English Version

 

Meudalismus
Fakten

blank
Share |

Zur Freiheit:


“Mitarbeiter”
oder die Untertanen im modernen Feudalismus

(2007)

von
Harald Wozniewski

1. Einführung

In der Öffentlichkeit werden - gerade in Zeiten höchster Arbeitslosigkeit - die Meudalherren (und -frauen) regelmäßig hoch gelobt und gefeiert, weil sie sehr vielen Menschen “einen Arbeitsplatz geben”. Es sind nicht Hunderte, sondern regelmäßig Tausende, die im Unternehmen eines einzigen Meudalherrn ihrer Arbeit nachgehen. Auch die “Dankbarkeit” der Mitarbeiter gegenüber den Meudalherren ist - angesichts der drohenden Arbeitslosigkeit - regelmäßig hoch.

Rein wirtschaftlich gesehen denkt man gewöhnlich, dass ja alles in bester Ordnung sei, weil der Arbeitnehmer seine Arbeit leistet und der Meudalherr ihn dafür bezahlt. Dass es auch Meinungsverschiedenheiten darüber gibt, ob eine Bezahlung angemessen ist oder umgekehrt, ob der Mitarbeiter das leistet, was erwartet wird, ist keine Frage. Das soll hier aber nicht Thema sein. Ich will auf einen ganz anderen Gedanken hinaus:

In all den Unternehmen, die hier zur Diskussion stehen, verrichten die Mitarbeiter doch keine Arbeit, deren Ergebnis (ein Produkt oder eine Dienstleistung) der Meudalherr für seinen eigenen privaten Konsum braucht. Vielmehr dient die Arbeit dieser Mitarbeiter doch stets einer großen Zahl außenstehender Konsumenten - wenn auch vielleicht noch Zwischenhändler oder weitere Produzenten dazwischen liegen. Wenn z. B. Mitarbeiter von Aldi ihrer Arbeit nachgehen, so kommt diese Arbeit den Konsumenten zugute, die bei Aldi einkaufen gehen. Würden die Aldi-Mitarbeiter ihre Arbeit niederlegen, würde kein Kunde mehr dort einkaufen gehen (können) und folglich auch kein Kunde sein Geld bei Aldi ausgeben (können). In den Kassen von Aldi würde das Geld fehlen, mit denen u. U. die Mitarbeiter von Aldi für ihre Arbeit bezahlt werden. Man kann also doch mit Fug und Recht behaupten, dass wirtschaftlich gesehen die Kunden von Aldi die Mitarbeiter von Aldi bezahlen, selbst wenn das Geld dafür erstmal durch die Kassen des Herrn gehen. Bei allen anderen Unternehmen ist das natürlich genauso.

Wie sehr dieser wirtschaftliche Zusammenhang zutrifft, zeigt sich besonders augenfällig bei Einstellungen und Entlassungen. Wenn das Unternehmen immer erfolgreicher wird und immer höhere Umsätze macht, so dass die Unternehmensleitung das Unternehmen wachsen lassen will, dann werden weitere Arbeitnehmer eingestellt. “Umsätze” sind bekanntlich die Gelder, die die Kunden des Unternehmens bezahlen. Sinken dagegen die Umsätze, dann wird bald die “Kostenbremse” gezogen und Mitarbeiter werden entlassen. Der wirtschaftliche Zusammenhang zwischen der Arbeitsleistung der Mitarbeiter und der Bezahlung durch die Kunden des Unternehmens ist unbestreitbar.

Hieran erkennt man weiter, dass nicht der Meudalherr “Arbeitsplätze” schafft, sondern die Mitarbeiter. Sie sind die wirtschaftliche Ursache für den Erfolg und ggf. der Expansion des Unternehmens. Dem Meudalherrn wird das alles allenfalls rechtlich (eigentumsrechtlich und schuldrechtlich) zugeordnet; er gilt arbeitsrechtlich als der “Arbeitgeber”.

Wenn also regelmäßig in der Öffentlichkeit heißt, “N. N. hat 30.000 Arbeitsplätze geschaffen”, kann man genauso gut behaupten, “N. N. hat 30.000 Lakaien, die für den Wohlstand ihres Meudalherrn malochen”. Wie hoch dieser Wohlstand ist, sehen Sie anhand der Stundenlohnberechnungen.

Nun frage ich Sie allen Ernstes: Was ist hier - rein wirtschaftlich gesehen - der Unterschied zum Feudalismus der früheren Jahrhunderte. Bei allen Unterschieden, die es von Zeit zu Zeit und von Ort zu Ort gab: Damals war ein Feudalherr - rechtlich so geregelt! - Herr über ein bestimmte Gebiet (eine Grafschaft, ein Herzogtum oder wie man es auch immer nannte) und über die darin lebende Bevölkerung. Diese arbeitete - natürlich, um selbst zu überleben oder gar ein angenehmeres Leben zu erlangen. Durch die - rechtlich geregelten - Abgaben an den Feudalherrn arbeitete die Bevölkerung aber auch für diesen und für dessen Wohlstand. Wenn solch ein Gebiet 30.000 oder 50.000 Seelen umfasste, war das schon eine ganz beachtliches Hoheitsgebiet. Die Feudalherren wurden zum Teil schneller reich als es die Bevölkerung bemerkte, nicht durch eigene Arbeit, sondern durch die Arbeit ihrer Untertanen. Der Rechtsordnung hatten die Feudalherren es zu verdanken, dass ihnen dieser Reichtum “als rechtmäßig” zugeordnet wurde. Was ist heute anders, frage ich Sie! Das Schema-F ist das heute gleiche wie damals. Viele Tausende arbeiten für das Wohlergehen eines Herren, und die Rechtsordnung sichert das alles ab.

Allerdings sind nicht nur hohe Mitarbeiterzahlen in “Familien”Unternehmen ein Beleg für den modernen Feudalismus. Jede Form von gewinnbringendem Vermögen - also Unternehmenseigentum, Miet- und Pachtverhältnisse und Darlehensverbindlichkeiten - hat den Hang zum modernen Feudalismus: Bei Pachtverhältnissen kennt man das ja schon aus früheren Zeiten. Aber auch ein Darlehensnehmer, der monatlich mittelbar oder unmittelbar 100,- € Zinsen in die Taschen eines Meudalherrn zahlt, hat die gleiche wirtschaftliche Wirkung wie ein Mitarbeiter im Unternehmen eines Meudalherrn, der diesem 100,- € im Monat Unternehmensgewinn beschert. (Für 100,- € Zinsen im Monat braucht der Meudalherr gerade mal 8.000 € bis 25.000 € verliehen zu haben; bei 100.000 Darlehen dieser Art {= 100.000 Darlehensnehmer} sind das 10.000.000 € Zinsen im Monat - vgl. [Fakten/Stundenlöhne] “Die Vermögen und ‘Stundenlöhne’ der reichsten Deutschen”).

DAS ist der moderne Feudalismus - in Deutschland und (wie Jean Ziegler, Das Imperium der Schade, 2005, zutreffend schreibt) in der Welt.

2. Hier nur also die Tabelle der Untertanen:

Die Zahlen sind in Wirklichkeit oft höher, weil hier nicht allen Eigentumsverhältnissen nachgegangen werden kann. (Wie Sie sehen, ist die Tabelle äußerst unvollständig. Sie soll so schnell wie möglich vervollständigt werden.)

Rang
(wie mm 2006)

Namen

Unternehmen (Anteil)
Quelle

Mitarbeiter
gem. Anteil
(Jahr)

Quelle

1

Familie Karl Albrecht

Aldi Süd

200.000
(2005)

1)

2

Familie Theodor Albrecht

Ald Nord

3

Dieter Schwarz

Lidl, Kaufland

170.000
(2005)

1)

4

Susanne Klatten

BMW (12,5%)
Altana (50,1%)
2) S.15

13.378
 2.247
15.625
(2006)

BMW S.2
Altana S.2
 

5

Familie Otto

Otto Versand,
ECE Immobilien

55.116
?

(2005)

1)

6

Dietmar Hopp

SAP

 

 

7

Reinhold Würth

Würth-Gruppe

50.767
(2005)

Würth
1)

8

Familie Porsche

Porsche, Porsche Holding
27,4%VW AG (comdirect)

11.384
 94.588
105.972
(2005)

Porsche
VW S.64

9

Günter und Daniela Herz

Mayfair-Holding, Puma

 

 

10

Familie Reimann

Reckitt Benckiser, Coty

 

 

11

Familie Reinhard Mohn

Bertelsmann

 

 

11

Familie lngeburg Herz

Tchibo, Beiersdorf

 

 

11

Hasso Plattner

SAP

 

 

14

Klaus Tschira

SAP

 

 

15

Stefan Quandt

BMW, Delton

 

 

16

Familie Henkel

Henkel

 

 

17

Familie Rudolf August Oetker 

Oetker-Gruppe

 

 

18

Familie Haub

Tengelmann-Gruppe

150.880
(2005)

1)

19

Otto Beisheim 

Metro

 

 

19

Familie Braun

B. Braun

 

 

21

Johanna Quandt

BMW

 

 

21

Maria-Elisabeth und Georg Schaeffler

Schaeffler Gruppe

66.000
(2008)

Schaeffler

23

Friedrich Karl Flick

Flick-Holding

 

 

23

Familie Knauf

Knauf Gips

 

 

25

Familie Liebherr

Liebherr International, Bulle

 

 

26

Familie August Finck

Vormals Merck, Finck & Co.

 

 

26

Klaus-Michael Kühne

Kühne & Nagel, Schindllegi

 

 

28

Familie Oppenheim

Bankhaus Sal. Oppenheim

 

 

28

Karin Ullmann

Bankhaus Sal. Oppenheim

 

 

30

Familie Wirtz

Mäurer + Wirtz, Stolberg

 

 

31

Michael und Reiner Schmidt-Ruthenbeck

Metro

 

 

31

Curt Engelhorn

Vormals Boehringer Mannheim

 

 

33

Heinz Baus

Bauhaus, Duscholux

 

 

34

Familie Holtzbrinck

Verlagsgruppe Holtzbrinck (Die Zeit, Tagesspiegel, Macmillan, S. Fischer, Rowolth)

 

 

34

Familie Bosch

Robert Bosch

 

 

36

Heinz Bauer

Heinrich Bauer Verlag

 

 

37

Karl-Heinz Kipp

Vormals Massa-Märkte

 

 

38

Friede Springer

Axel Springer

 

 

39

Stefan Schörghuber

Schörghuber-Gruppe (Karlsberg Brauerei u. a.) 

 

 

40

Andreas Strüngmann

Vormals Hexal, Südwestbank

 

 

40

Thomas Strüngmann

Vormals Hexal, Südwestbank

 

 

42

Familie Jahr

Gruner + Jahr

 

 

43

Klaus J. Jacobs

KJJ, vormals Jacobs Suchard

 

 

44

Hubert Burda

Burda-Verlag

 

 

44

Familie Schwarz-Schütte

Vormals Schwarz Pharma

 

 

46

Familie Voith

Voith

 

 

47

Madeleine Schickedanz

KarstadtQuelle

 

 

48

Familie Haindl

Vormals Haindl-Gruppe

 

 

48

Familie Schleicher

Schwenk Zement

 

 

50

Familie Wacker

Wacker-Chemie

 

 

51

Otto Happel

Vormals Gea Group

 

 

51

Christoph Engelhorn

Vormals Boehringer Mannheim

 

 

53

Andreas Bechtolsheim 

Sun Microsystems

 

 

54

Heinz Hermann Thiele 

Knorr-Bremse

 

 

55

Familie Stihl

Stihl

 

 

55

Familie Rethmann

Remondis

 

 

57

Hans und Paul Riegel

Haribo

 

 

58

Bernard Broermann

Asklepios Kliniken

 

 

58

Familie Mann

Vormals Wertkauf, vormals Mobilia

 

 

60

Reinfried Pohl

Deutsche Vermögensberatung

 

 

60

Familien Merck und Langmann

Merck

 

 

62

Berthold Leibinger

Trumpf-Gruppe

 

 

62

Familie Wilhelm Finck jr.

Vormals Merck, Finck & Co.

 

 

62

Hans-Werner Hector

Vormals SAP

 

 

65

Familie Zinkann

Miele

 

 

65

Familie Miele

Miele

 

 

65

Familie Schlecker 

Schlecker

52.0000

1)

65

Joachim Herz

Tschibo, Beiersdorf

 

 

65

Quandt-Geschwister 

Harald Quandt Holding

 

 

70

Familie Dachser 

Dachser-Gruppe

15.000
(2006)

verkehrsrundschau.de

70

Familie Simon

Bitburger Brauerei

 

 

72

Familie Fuchs

Otto-Fuchs-Gruppe

 

 

73

Familie Benteler

Beneteler

 

 

73

Heinz-Horst Deichmann

Deichmann-Schuhe

 

 

75

Familie Fielmann 

Fielmann

 

 

75

Familie Kärcher

Alfred Kärcher

8.700
(2012)

kärcher.de

77

Thomas Bruch 

Globus

 

 

77

Peter Unger

Auto-Teile Unger

 

 

77

Sylvia Ströher

Vormals Wella

 

 

77

Götz Werner

dm-Drogeriemarkt

24.477

dm-markt

77

Lutz Mario Helmig

Aton

 

 

82

Aloys Wobben

Enercon

 

 

82

Helmut Claas

Claas

 

 

82

Jochen und Uwe Holy

Vormals Boss

 

 

85

Ralph Dommermuths

United Internet

 

 

85

Erika Pohl 

Vormals Wella

 

 

85

Theo Müller 

Müller-Molkerei

 

 

85

Familie Oberwelland 

August Storck

 

 

89

Familie Dohle

Dohle-Gruppe

 

 

89

Familie Diehl

Diehl Stiftung (Rüstung)

 

 

89

Familie Mittelsten Scheid 

Vorwerk

 

 

89

Dieter Schaub

Medien Union

 

 

89

Martin Viessmann

Viessmann Werke

 

 

89

Friedhelm Loh

Loh-Gruppe

 

 

89

Familie Claussen

Beiersdorf

 

 

89

Rainer und Jürgen Blickle

SEW Eurodrive

 

 

97

Rafael Roth

Rafael Roth

 

 

97

Familie Hornbach

Hornbach

 

 

97

Familie Behr

Behr

 

 

100

Josef Boquoi

Bofost-Gruppe

 

 

101

Christian Dräger

Drägerwerk, Lübeck

 

 

102

Michael Storm

Schmolz + Bickenbach-Gruppe, Neuss

 

 

102

Albert Cramer

Warsteiner Brauerei, Warstein

 

 

102

Anneliese Brost

WAZ-Gruppe, Essen

 

 

102

Chantal Grundig

Elektro-Erbin

 

 

102

Familie Ackermanns

vorm. Allkauf (Handel), Mönchengladbach

 

 

102

Familie Grotkamp

WAZ-Gruppe, Essen: Otto-Versand, Hamburg

 

 

102

Klaus und Jost Hellmann

Hellmann Logistics, Osnabrück/Hamburg

 

 

102

Hugo und Heinz Fiege

Fiege-Gruppe, Greven

 

 

102

Familie Dräxlmaier

Dräxlmaier-Gruppe, Vilsbiburg

 

 

102

Familien Marquard und Bahls

Marquard & Bahls

 

 

102

Claas Daun

Daun, Rastede

 

 

102

Peter Dussmann

Dussmann-Gruppe, Berlin

 

 

102

Familie Erwin Müller

Müller, Ulm

18500

STN

102

Familie Möhrle

vormals Max Bahr, Hamburg

 

 

102

Familie Heinrich Weiss

Schloemann Siemag, Düsseldorf

 

 

117

Familie Stoschek

Brose, Coburg

 

 

117

Familie Scheufele

Chopard, Genf, Pforzheim

 

 

117

Helmut Greve

Greve, Hamburg

 

 

117

Familie Grohe

vorm. Grohe (Sanitär), Hemer

 

 

117

Familie Wagner

Rehau-Gruppe, Rehau

 

 

117

Familie Hueck

Hella, Lippstadt

 

 

117

Erich Sixt

Sixt, München

 

 

117

Hermann Langness

Bartels Langness (Markant, Famila), Kiel

 

 

125

Hermann-Hinrich Reemtsma

vorm. Reemtsma, Hamburg

 

 

125

Robert Vogel

Robert Vogel, Hamburg

 

 

125

Leopold Stiefel

Saturn, Media Markt, Düsseldorf

 

 

128

Familie Stoll

Festo, Esslingen

 

 

128

Familie Viehof

vorm. Allkauf (Handel)

 

 

128

Familie Spaeter

Carl-Spaeter-Gruppe, Duisburg

 

 

128

Jan Philipp Reemtsma

vorm. Reemtsma, Hamburg

 

 

128

Christoph Henkel

Henkel, Düsseldorf

 

 

128

Hans-Peter Wild

Wild-Werke, Eppelheim

 

 

128

Erich Kellerhals

Media Markt, Düsseldorf

 

 

128

Friedrich-Wilhelm Werner

Bijou Brigitte, Hamburg

 

 

128

Jürgen Thumann

Heitkamp & Thumann, Düsseldorf

 

 

128

Erich Schumann

WAZ-Gruppe, Essen

 

 

128

Renate Schubries

WAZ-Gruppe, Essen; Otto-Versand, Hamburg

 

 

128

Familie Holthoff

WAZ-Gruppe, Essen; Otto-Versand, Hamburg

 

 

140

Ernst Freiberger

vorm. Freiberger Lebensmittel, Berlin

 

 

140

Familie Dornier

Dornier

 

 

140

Horst Brandstätter

Geobra (Playmobil), Fürth

 

 

140

Harald Eckes-Chantré

Eckes, Nieder-Olm

 

 

140

Leibbrand-Erben

vorm. Leibbrand

 

 

140

Familie Metzler

Bankhaus B. Metzler, Frankfurt

 

 

140

Claudia Miller

Giesecke & Devrient. München

 

 

140

Verena Mitschke-Collande

Giesecke & Devrient, München

 

 

140

Familie Kronseder

Krones, Neutraubling

 

 

140

Susanne Veltins

Veltins-Brauerei, Meschede-Grevenstein

 

 

140

Richard Weber

Karlsberg Brauerei, Homburg

 

 

140

Ulrich Bettermann

060 Bettermann, Menden

 

 

140

Karl-Rudolf Mankel

Dorma, Ennepetal

 

 

140

Martin Brost

vorm. WAZ-Gruppe, Essen; Otto-Versand, Hamburg

 

 

140

Werner Mützel

Weka-Verlag, Kissing

 

 

155

Dieter Bock

vorm. Lonrho, London

 

 

155

Familie Manchot

Henkel, Düsseldorf

 

 

155

Familie Pferdmenges

Sal. Oppenheim, Köln

 

 

155

Familie Hagenmeyer

Getrag, Untergruppenbach

 

 

155

Familie Manfred Fuchs

Fuchs Petrolub, Mannheim

 

 

155

Dirk Roßmann

Rossmann Drogerien , Burgwede

 

 

161

Familie Dedi

KarstadtQuelle, Essen

 

 

161

Alfred Neven DuMont

M. DuMont Schauberg, Köln

 

 

161

Familie Schütte

M. DuMont Schauberg, Köln

 

 

161

Michael Schumacher

Autorennfahrer

 

 

161

Familie Wendeln

vorm. Wendeln (Großbäckerei), Garrel

 

 

161

Albrecht Knauf

Interfer, Essen; Eurowings, Dortmund

 

 

161

Christian Olearius

M M. Warburg, Hamburg

 

 

161

Max Warburg

M. M. Warburg & Co., Harnb

 

 

161

Walter Droege und Hedda im Brahm-Droege

Droege & Comp., DIC, beide Düsseldorf

 

 

161

WilliBartels

Bartels, Hamburg

 

 

161

Fam. Klaus und Werner Conrad

Conrad Electronic, Hirschau

 

 

161

Horst Grosspeter

vormals Quarzwerke, Dülmen

 

 

161

Dirk Ippen

Münchner Merkur, München

 

 

174

Claus-Peter Offen

Reederei Claus-Peter Offen, Hamburg

 

 

174

Familie Mülhens

vorm. 4711 (Kosmeti k), Köln.

 

 

174

Martin Putsch

Putsch-Gruppe (u.a Keiper Recaro), K‘lautern

 

 

174

Paul-Otto Faßbender

Arag-Gruppe, Düsseldorf

 

 

174

Carsten Maschmeyer

AWD, Hannover

 

 

174

Ursula Lapp

Lapp-Gruppe, Stuttgart

 

 

174

Walter Gunz

vorm. Media Markt, Düsseldorf

 

 

174

Paul-Heinz Wesjohann

PHW-Gruppe (Wiesenhof-Geflügel), Renchterfeld

 

 

174

Willibert Krüger

Krüger Instant Werk, Bergisch-Gladbach

 

 

174

Familie Kriegbaum

vorm.Kriengbaum-Gruppe, Böblingen

 

 

174

Familien Krenke

vorm. Douglas, Hagen

 

 

174

Anton Kathrein

Kathrein-Werke, Rosenheim

 

 

174

Bettina Würth

Würth-Gruppe, Künzenlsau/Chur

 

 

174

Eugen Münch

Rhön-Klinikum, Bad Neustadt

 

 

174

Georg Enoch Guttelenberg

vormals Rhön-Klinikum, Bad Neustadt

 

 

174

Klaus Murmann

Sauer-Holding/Kiel

 

 

190

Familie Tönniens

Tönnies-Gruppe, Reda-Wiedenbrück

 

 

190

Familie Schuler-Voith

Schuler, Göppingen

 

 

190

Rolf Gerling

Gerling Versicherung, Köln

 

 

190

Gerhard Mey

Webasto, Stockdorf

 

 

190

Werner Baienr

Webasto, Stockdorf . . . .

 

 

190

Familie Lindner

Groz-Beckert-Gruppe, Albstadt b. Stuttgart

 

 

190

Manfred Lautenschläger

MLP, Heidelberg

 

 

190

Hermann Kostal

Kostal, Lüdenscheid

 

 

190

Familie Conle

vorm. LTU

 

 

190

Franz Burda

vorm. Burda-Verlag, Offenburg

 

 

190

Frieder Burda

vorm urda-Verlag, Offenburg

 

 

190

Gunter Sachs

vorm. Fichtel & Sachs (Maschinenbau)

 

 

190

Hermann Schnabel

Helm, Hamburg

 

 

190

Richard Gruner

vorm. Gruner + Jahr, Hamburg

 

 

190

Familie Lürßen

Lürssen Werft, Bremen

 

 

190

Heinrich Thorbecke

Henkel, Düsseldorf

 

 

190

Familie Bentz

Melitta, Minden

 

 

190

Albert Berner

Berner, Künzelsau

 

 

190

Hans Dieter und Wolfgang Beck

C. H. Beck Verlag, München

 

 

190

Rolf Demuth

Schieder-Gruppe, Schieder-Schwalenberg

 

 

190

Hermann Bühlbecker

Lambertz, Aachen

 

 

190

Willi Betz

Betz, Reutlingen

 

 

190

Familie Stickling

Nobilia, Verl

 

 

190

Familie Gausepohl

Gausepohl, Dissen

 

 

190

Familie Dyckerhoft

vormais Dywidag, Augsburg

 

 

190

Clemens Vedder

 

 

 

216

Ernst-Herbert Pfleiderer

vorm. Pfleiderer, Neumarkt

 

 

216

Evi Brandl

Vinzenz Murr, Etienne Aigner, beide München

 

 

216

Familie Viegener

Franz Viegener, Attendorn

 

 

216

Familie Harro Uwe Cloppenburg

Peek & Cloppenburg West, Düsseldorf

 

 

216

Hans-Georg Näder

Otto Bock, Healthcare, Duderstadt

 

 

216

Thomas Olbricht

Wella, Darmstadt

 

 

216

Günther Lehmann

vorm. Pfannkuch, dm-Drogerien, Karlsruhe

 

 

216

Josef Buchmann

Buchmann

 

 

216

Thomas Ganske

Jahreszeiten-Verlag, Hoffmann & Campe, beide Hamburg

 

 

216

Claus Wisser

Wisag Service Holding, Frankfurt a. M.

 

 

216

Karl Schlecht

Putzmeister, Filderstadt

 

 

216

Axel und Eric Schweitzer

Alba, Berlin

 

 

216

Familie Sander

vormals Wella, Darmstadt

 

 

216

Claudia Ebert

vormals Wella, Darmstadt

 

 

216

Bernd Hoffmann und Peter Schmitz

Schmitz Cargobull, Horstmar

 

 

216

Familie Wirtgen

Wirtgen, Windhagen

 

 

216

Josef Klüh

K!üh, Düsseldorf

 

 

216

Albert Büll

Büll & Liedtke, Hamburg

 

 

216

Kurt Engelhorn

vormals Boehringer Mannheim, Mannheim

 

 

216

Diana Engelhorn

vormals Boehringer Mannheim, Mannheim

 

 

216

Claudia Engelhorn

vormals Boehringer Mannheim, Mannheim

 

 

237

Ernst August Hannover

 

 

 

237

Barbara Lambrecht-Schadeberg

Krombacher Brauerei, Kreuztal

 

 

237

Familie Bernhard Schadeberg

Krombacher Brauerei, Kreuztal

 

 

237

Familie Hager

Hager-Gruppe, Saarbrücken

 

 

237

Familie Kaldewei

Franz Kaldewei, Ahlen

 

 

237

Hans-Werner Aufrecht

vorm. AMG, Affalterbach

 

 

237

Annemarie Findel-Mast

Mast-Jägermeister, Wolfenbüttel

 

 

237

Bernard Meyer

Meyer Werft, Papenburg

 

 

237

Familie Lange

Hansa Brunnen, Rellingen; Jungheinrich, Hamburg

 

 

237

Hans-Joachim Tessner

Roller, Gelsenkirchen

 

 

237

Friedrich Christian „Mick“ Flick

Kunstsammlung, Immobilien,

 

 

237

Friedrich Knapp

New Yorker, Braunschweig

 

 

237

Klaus C. Plönzke

vorm. Ploenzke AG (Software)

 

 

237

Erwin Hymer

Hymer, Rad Waldsee

 

 

237

Gert-Rudolf ,,Muck“ Flick

 

 

 

237

Eckhard Pfeiffer

vorm. Compaq

 

 

237

Familie Mann

Mann + Hummel, Ludwigsburg

 

 

237

Familie Hummel

Mann + Hummel, Ludwigsburg

 

 

237

Thomas Eckelmann

Eurokai, Hamburg

 

 

237

Familie Sick

Sick, Waldkirch

 

 

237

Ursula Lampmann

Phoenix Contact, Blomberg

 

 

237

Klaus Eisert

Phoenix Contact, Blomberg

 

 

237

Hans-Martin Rüter

Conergy, Hamburg

 

 

237

Burkhart Grob

Grob-Werke, Tussenhausen-Mattsies

 

 

261

Familie zu Fürstenberg

 

 

 

261

Familie Castell-Castell

Fürstlich Castell‘sche Bank, Castell

 

 

261

August-Wilhelm Scheer

IDS Scheer, Saarbrücken

 

 

261

FamilieVolkhardt

,,BayerischerHof“, München; Hotel ,,ZurTenne“, Kitzb.

 

 

261

Familie Zentis

Zentis, Aachen

 

 

261

Hermann Ebel

Hansa Treuhand, Hamburg

 

 

261

Familie Bischoff

vormals Germania Express, Berlin

 

 

261

Carl Hardenberg

Hardenberg-Wilthen, Nörten-Hardenberg

 

 

261

Familie Murjahn

Caparol, Ober-Ramstadt

 

 

261

Familie Bismarck

 

 

 

261

Monika Gomolla

Maritim-Gruppe, Bad Salzuflen

 

 

261

Familie Sedlmayr

vorm. Spaten-Franziskaner, München

 

 

261

Helmut Nanz

vorm. Nanz, Stuttgart

 

 

261

Jan Beernd Rothfos

Kord-Gruppe, Hamburg

 

 

261

Klaus-Peter Schneidewind

 

 

 

261

Michael Neumann

Neumann-Gruppe, Ham urg

 

 

261

Eberhard Ebner

Südwest Presse, Ulm

 

 

261

Familie Gauselmann

Gauselmann, Espelkamp

 

 

261

Hans Rudolf Wöhrl

Wöhrl, Nürnberg; LTU, Düsseldorf

 

 

261

Familie Kaeser

Kaeser-Kompressoren, Coburg

 

 

261

Familie Bartels

vormals Erasco, Lübeck

 

 

261

Dieter Köster

Köster, Osnabrück

 

 

261

Familie Weidmüller

Weidmüller-Gruppe, Detmold

 

 

261

Karl Ruppert

K&L Ruppert, Weilheim

 

 

285

Peter May

Brasserie, Küssnacht

 

 

285

Familie Underberg

Underberg, Dietlikon

 

 

285

Familie Waldburg-Zeil

 

 

 

285

Gerd Brachmann

Medion, Essen

 

 

285

Brigitte Voester-Alber

Geze, Leonberg

 

 

285

Familie Nölke

Nölke-Gruppe, Versmold

 

 

285

Willi Verhuven

Alltours, Duisburg

 

 

285

Familie Langenscheidt

Langenscheidt, Berlin/München

 

 

285

Familie Klaus Fischer

Fischer-Werke, Waldachtal

 

 

285

Leo Kirch

vorm. Kirch Media, Ismaning

 

 

285

Albert Darboven

J. J. Darboven, Hamburg

 

 

285

Edwin Kohl

Kohl Pharma, Merzig/Saarland

 

 

285

Familie Imhoff

vorm. Stollwerck, Köln

 

 

285

Familie Kohm

Versandhaus Klingel, Pforzheim

 

 

285

Gerry Weber

Gerry Weber, Halle/Westfalen

 

 

300

Roland Berger

Roland Berger München

 

 

Summen:

 

 

 

Durchschnitt:

 

 

 

1) Handelsblatt.com, 13.11.2006, Top 30 der Familienunternehmen

2) manager-magazin 2004 spezial: Die 300 reichsten Deutschen

3) manager-magazin 2005 spezial: Die 300 reichsten Deutschen

4) manager-magazin 2006 spezial: Die 300 reichsten Deutschen

Leser seit 8.2.2007:

Google-Suche in www.meudalismus.dr-wo.de (mit Werbeanzeigen)

Loading

DEN DEUTSCHEN MEUDALHERREN

Mittelschicht?
Der Farbbalken
unten zeigt die
Gesellschafts-
schichten anhand
der aktuellen
Zahlen zu M1.
Weitere Infos
       
Zur Erläuterung anklicken!
Aktuelle Zahlen (Dezember 2016):
Geldmengen pro Haushalt /
 Veränderung p.a.:

Bar: 6.084,15 €
Sichteinlagen (Girokonto, Tagesgeld)
  : 46.904,99 €
M1: 52.989,14 € / +7,5%
Spareinlagen, Festgeld
  : 20.764,21 €
M2: 73.753,35 € /  +5,3%
M3: 74.764,90 € /  +5,2%
Vermögen & “Stundenlohn”
des reichsten Deutschen:

17,10 Mrd. € / 479.045 €
Die 60 DM Kopfgeld 1948
entsprechen heute:

 8.837,23 €
Der Monatslohn, um heute die Kaufkraft
der 60 DM von damals zu erhalten:

17.674,47 €
Der Bruttostundenlohn aller 
Arbeiter vom Dez. 1948
entspricht heute:
166,43 €
Geldumlaufgeschwindigkeit:
sinkt 2016 dramatisch auf 1,43
(1981 noch 6,56)
Aktuelle Themen:
Krisenpolitik - eine unendliche Geschichte
Elmar Weixlbaumer, Billionaires Club
 

50 Jahre nach
Ludwig Erhard
»Wohlstand für Alle«:


*Dr. Jürgen Borchert, Vorsitzender Richter am Hessischen Landessozialgericht
Weitere Infos

 


Die Bücher sind vergriffen.
Sie erhalten sie als
PDF-Datei geschenkt:


Wie der Nil in der Wüste
2007 und 2009 als PDF
 
PDF

Was auch Sie tun können!

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?
feudalismus-e-group
twitter.com/DrWo
Facebook: Meudalismus

 XING: Meudalismus

Stimmen Sie ab auf der Internetseite der Bundeskanzlerin!

Zeigen Sie Flagge
mit einem T- oder Polo-Shirt und passendem Spruch!

Zum Vergrößern anklicken!Zum Vergrößern anklicken!
*Damit läuft Dr. Wo in Karlsruhe herum.

Sie erhalten das “Shirt” schon mit vorbereitetem Text u. a. bei
www.shirtway.de
www.shirtpainter.com
 

Vorsicht Satire!

“Der Feudalismus von heute ist ein Feudalismus mit menschlichem Gesicht.”


Der Aufschwung ist da!


“Die richtigen Fragen

Die Anstalt vom 05.04.2016 fast nur der Kritik am modernen Feudalismus gewidmet: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2678346/Die-Anstalt-vom-5-April-2016?flash=off