English Version

 

Meudalismus
Fakten

blank
Share |

Irischer Staatsbankrott

(2010)

von
Harald Wozniewski

Sicher kennen Sie bereits die Seite über den “Griechischen Staatsbankrott” [Fakten/Griechenland] und die kurze und knappe Erklärung der Ursache der Katastrophe dort . Falls nicht, schauen Sie dort mal rein! Die Erklärung dort gilt auch für Irland.

Schauen wir uns die Geldmengenentwicklung in Irland an (Zum Vergrößern anklicken!):

Geldmengen in Irland (Zum Vergrößern anklicken!)
Quelle: http://www.centralbank.ie/...&nv=sta_nav.asp  (Diagramm)
 

Wir sehen hier bei M1 bis August 2007, also bis zu den ersten offiziellen Meldungen von der amerikanischen Bankenkrise, ein extrem hohes Geldmengenwachstum von rund 15% bis 25% jährlich. Das Wachstum bei M2 und M3 (als Graf hier nicht abgebildet) ist sogar noch höher. Dies deutet auf einen extrem hohen Meudaleffekt hin. Im April/Mai 2008 stagnierte das Wachstum von M1. Danach sank M1, wogegen M2 noch leicht stieg bzw. im Großen und Ganzen stagnierte.

Von Mitte 2009 bis Mitte 2010 wuchs M1 sogar wieder. Aber M2 und M3 stagnierten oder sanken leicht. Es lag also kein Geldmengenwachstum durch Neuverschuldung zugrunde, sondern eine Umschichtung von M2 bzw. M3 nach M1.

Dem starkem Sinken von M3 nach Juli 2010 können zwei Gründe zugrunde liegen. 1. Die entsprechenden Geldforderungen wurden wegen Insolvenz abgeschrieben. 2. Die Geldbeträge wurden ins Ausland transferiert. Welcher der beiden Gründe vorliegt, kann von hier nicht sicher festgestellt werden. Aber die zuvor festgestellte Umschichtung nach M1 spricht für den zweiten Grund.

Eine Analyse würde zudem mit Sicherheit ergeben, dass die Geldumlaufgeschwindigkeit in den letzten zwei bis drei Jahrzehnten extrem gesunken ist.

Wie schon zu Griechenland erklärt: Der irische Staat bräuchte nichts anderes zu tun, als seine Nilpolitik zu beenden und das Geld da abzuholen, wo es sich befindet: bei den irischen Meudalherren. Hiervon ist der irische Staat so weit entfernt wie alle anderen meudalistischen Staaten. Und daher verschuldet er sich weiter im In- und Ausland, stürzt er die breite irische Bevölkerung mit in die Verschuldung und schont seine Meudalherren.

Eine Bedrohung für den Euro stellt das alles jedoch nicht dar. Gegenteilige Behauptungen sind entweder dummes Gerede oder absichtliche Falschinformation, um dem Volk wieder einmal die beabsichtigten “Rettungsmaßnahmen” “zu verkaufen”.

 

Leser seit 29.11.2010:

Google-Suche in www.meudalismus.dr-wo.de (mit Werbeanzeigen)

Loading

DEN DEUTSCHEN MEUDALHERREN

Mittelschicht?
Der Farbbalken
unten zeigt die
Gesellschafts-
schichten anhand
der aktuellen
Zahlen zu M1.
Weitere Infos
       
Zur Erläuterung anklicken!
Aktuelle Zahlen (Dezember 2016):
Geldmengen pro Haushalt /
 Veränderung p.a.:

Bar: 6.084,15 €
Sichteinlagen (Girokonto, Tagesgeld)
  : 46.904,99 €
M1: 52.989,14 € / +7,5%
Spareinlagen, Festgeld
  : 20.764,21 €
M2: 73.753,35 € /  +5,3%
M3: 74.764,90 € /  +5,2%
Vermögen & “Stundenlohn”
des reichsten Deutschen:

17,10 Mrd. € / 479.045 €
Die 60 DM Kopfgeld 1948
entsprechen heute:

 8.837,23 €
Der Monatslohn, um heute die Kaufkraft
der 60 DM von damals zu erhalten:

17.674,47 €
Der Bruttostundenlohn aller 
Arbeiter vom Dez. 1948
entspricht heute:
166,43 €
Geldumlaufgeschwindigkeit:
sinkt 2016 dramatisch auf 1,43
(1981 noch 6,56)
Aktuelle Themen:
Krisenpolitik - eine unendliche Geschichte
Elmar Weixlbaumer, Billionaires Club
 

50 Jahre nach
Ludwig Erhard
»Wohlstand für Alle«:


*Dr. Jürgen Borchert, Vorsitzender Richter am Hessischen Landessozialgericht
Weitere Infos

 


Die Bücher sind vergriffen.
Sie erhalten sie als
PDF-Datei geschenkt:


Wie der Nil in der Wüste
2007 und 2009 als PDF
 
PDF

Was auch Sie tun können!

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?
feudalismus-e-group
twitter.com/DrWo
Facebook: Meudalismus

 XING: Meudalismus

Stimmen Sie ab auf der Internetseite der Bundeskanzlerin!

Zeigen Sie Flagge
mit einem T- oder Polo-Shirt und passendem Spruch!

Zum Vergrößern anklicken!Zum Vergrößern anklicken!
*Damit läuft Dr. Wo in Karlsruhe herum.

Sie erhalten das “Shirt” schon mit vorbereitetem Text u. a. bei
www.shirtway.de
www.shirtpainter.com
 

Vorsicht Satire!

“Der Feudalismus von heute ist ein Feudalismus mit menschlichem Gesicht.”


Der Aufschwung ist da!


“Die richtigen Fragen

Die Anstalt vom 05.04.2016 fast nur der Kritik am modernen Feudalismus gewidmet: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2678346/Die-Anstalt-vom-5-April-2016?flash=off