English Version

 

Meudalismus
Mehr Literatur

blank
Share |


Horst Alisch

Neufeudalismus
Horst Alisch, Neufeudalismus


 

 

 

64 Seiten, broschiert
Autor: Alisch Horst Preis: € 14,90
ISBN-Nr: 978-3-85251-562-5
Erschienen:  Verlag novum publishing Neckenmarkt Februar 2009

“Die Ausbeutung des Deutschen Volkes und der Nachbarvölker durch die Wirtschaftsgrößen einschließlich der Religionsgrößen erfolgt weiterhin, trotz Kenntnis aus der Weimarer Republik.”

“Auch heute, man diskutiert über einen Mindestlohn, eine Kinderarmut, Verarmung ganzer Bevölkerungsgruppen aufgrund der ALG II-Situation, werden gleiche Argumente hervorgebracht; die Manager vergleichen die ‘armen Deutschen’ mit ‘armen Drittländerangehörigen’, nicht ‘arme Deutsche’ mit ‘reichen Deutschen’; sie vergleichen sich mit Managern aus den ‘USA’, nicht mit Managern aus Indonesien, Afrika, Asien usw.”

Kurzbeschreibung:

Die deutschen Gesellschaftseliten (Wirtschaftsgrößen; Politiker; Bischöfe; z. T. auch Professoren) haben die seit 1949 ausgerufene Demokratie, niedergelegt in dem Deutschen Grundgesetz, dermaßen zum Nachteil des “kleinen Mannes” so unauffällig verändert, dass eine direkte Beschuldigung nicht möglich ist. Das Grundgesetz wurde je nach Bedürfnis angepasst (von 1949 bis 1992 dreiundvierzig mal).

Hierbei wurde das wählende Volk mit Begriffen wie: Neoliberalismus; Rahmenbedingungen, Verantwortung des Wählers usw. bombardiert, denn das wählende Volk weiß nicht, das Neoliberalismus lediglich den Markt als einzig regulierende Kraft anerkennt, obgleich alle wissen, dass nicht alle Menschen sich dem neoliberalen Markt unterwerfen können, sondern soziale Hilfe benötigen und Rahmenbedingungen lediglich die Änderung von Arbeitsgesetzen bedeutet, die jedoch zum Nachteil des Arbeitnehmers. Auch die Verantwortung des Wählers ist nur bedingt richtig, denn nur dann, wenn dem Wähler der gesamte Hintergrund und der gewünschte Effekt erläutert wird.

Ich möchte dem Leser mit meinem Buch ein klein wenig die Hintergründe darlegen, nach denen die “Eliten” das Volk beeinflussen.

Horst Alisch

Google-Suche in www.meudalismus.dr-wo.de (mit Werbeanzeigen)

Loading

DEN DEUTSCHEN MEUDALHERREN

Mittelschicht?
Der Farbbalken
unten zeigt die
Gesellschafts-
schichten anhand
der aktuellen
Zahlen zu M1.
Weitere Infos
       
Zur Erläuterung anklicken!
Aktuelle Zahlen (Dezember 2016):
Geldmengen pro Haushalt /
 Veränderung p.a.:

Bar: 6.084,15 €
Sichteinlagen (Girokonto, Tagesgeld)
  : 46.904,99 €
M1: 52.989,14 € / +7,5%
Spareinlagen, Festgeld
  : 20.764,21 €
M2: 73.753,35 € /  +5,3%
M3: 74.764,90 € /  +5,2%
Vermögen & “Stundenlohn”
des reichsten Deutschen:

17,10 Mrd. € / 479.045 €
Die 60 DM Kopfgeld 1948
entsprechen heute:

 8.837,23 €
Der Monatslohn, um heute die Kaufkraft
der 60 DM von damals zu erhalten:

17.674,47 €
Der Bruttostundenlohn aller 
Arbeiter vom Dez. 1948
entspricht heute:
166,43 €
Geldumlaufgeschwindigkeit:
sinkt 2016 dramatisch auf 1,43
(1981 noch 6,56)
Aktuelle Themen:
Krisenpolitik - eine unendliche Geschichte
Elmar Weixlbaumer, Billionaires Club
 

50 Jahre nach
Ludwig Erhard
»Wohlstand für Alle«:


*Dr. Jürgen Borchert, Vorsitzender Richter am Hessischen Landessozialgericht
Weitere Infos

 


Die Bücher sind vergriffen.
Sie erhalten sie als
PDF-Datei geschenkt:


Wie der Nil in der Wüste
2007 und 2009 als PDF
 
PDF

Was auch Sie tun können!

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben?
feudalismus-e-group
twitter.com/DrWo
Facebook: Meudalismus

 XING: Meudalismus

Stimmen Sie ab auf der Internetseite der Bundeskanzlerin!

Zeigen Sie Flagge
mit einem T- oder Polo-Shirt und passendem Spruch!

Zum Vergrößern anklicken!Zum Vergrößern anklicken!
*Damit läuft Dr. Wo in Karlsruhe herum.

Sie erhalten das “Shirt” schon mit vorbereitetem Text u. a. bei
www.shirtway.de
www.shirtpainter.com
 

Vorsicht Satire!

“Der Feudalismus von heute ist ein Feudalismus mit menschlichem Gesicht.”


Der Aufschwung ist da!


“Die richtigen Fragen

Die Anstalt vom 05.04.2016 fast nur der Kritik am modernen Feudalismus gewidmet: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2678346/Die-Anstalt-vom-5-April-2016?flash=off